29.03.2016 16:11

Statistisches Jahrbuch der Anwaltschaft 2015 / 2016

Kilian, Matthias / Dreske, René, 327 S., ISBN 978-3-8240-5432-9


 

Für die fünfte Ausgabe des Statistischen Jahrbuchs der Anwaltschaft sind alle Datenreihen fortgeschrieben worden. Die Inhalte sind so umfangreich wie in keiner der Vorausgaben ausgeweitet worden, so dass der Umfang des Statistischen Jahrbuchs um mehr als 50 Seiten zugenommen hat. Erstmals enthalten sind in den Kapiteln 1 und 2 detaillierte Statistiken zur Zahl der Neuzulassungen auf Bundesebene und der Ebene der Kammern. Sie ergänzen die bekannteren, weil auch von der BRAK publizierten stichtagsbezogenen Statistiken zur Zahl der Kammermitglieder. In Kapitel 6 (Ausbildung) werden erstmalig auch die Zahlen der Studierenden ausgewiesen, die nicht das „klassische“ Studium der Rechtswissenschaften mit Ziel des Erwerbs der Befähigung zum Richteramt, sondern alternative Abschlüsse anstreben und diese auch an Fachhochschulen erlangen (Tab. 6.1.3 und 6.1.9). Im Kapitel 7 (Finanzierung anwaltlicher Dienstleistungen) werden zum ersten Mal neben den Aufwendungen der Landeskassen für die Prozesskosten-, Verfahrenskosten- und Beratungshilfe auch die Ausgaben für Beiordnungen als Pflichtverteidiger in Straf- und OWi-Sachen mitgeteilt. Erstmalig wurde das Statistische Jahrbuch seit seiner Begründung um ein zusätzliches Kapitel ergänzt: Kapitel 11 teilt die Geschäftsentwicklung der Gerichte anhand der Eingangszahlen mit; berichtet werden sowohl Zahlen zur ordentlichen Gerichtsbarkeit, als auch zu den Fachgerichtsbarkeiten. Entfallen mussten zwei dem Leser aus den Vorausgaben vertraute Tabellen: Aufgrund Nichtverfügbarkeit der benötigten Daten sind die Übersichten zur Zahl der Hochschullehrer an den rechtswissenschaftlichen Fakultäten und zum Prämienaufkommen in der Rechtsschutzversicherung in anderen europäischen Ländern gestrichen worden.

Die Fortschreibung der Zahlenreihen um weitere zwei Jahre hat es mit sich gebracht, dass diese zum Teil um Daten aus früheren Jahrzehnten entschlackt werden mussten. Die Neuausgabe des Statistischen Jahrbuchs ersetzt daher die Vorausgaben nicht vollständig, so dass diese archiviert werden sollten, um bei Bedarf Zugriff auf vollständige Zahlenreihen nehmen zu können. Die betroffenen Zahlenreihen sind in der Überschrift mit dem Symbol „ ° “ gekennzeichnet und im Anhang aufgeschlüsselt.

Inhaltsverzeichnis

bestellen